Mi., 18.10., 19:00: Wiener Refugee-Protestcamp 2017

Als Antwort gegen die fortgesetzten Abschiebungen sind afghanische Geflüchtete in Österreich mit einer Protestkampagne an die Öffentlichkeit getreten. Auftakt war ein 4-tägiges Camp im Wiener Sigmund Freud Park vom 25. bis 28. August. Im que[e]r werden einige von ihnen über ihre Forderungen nach einem sofortigen Stopp von Abschiebungen nach Afghanistan, nach einem Ende der Entscheidungen im Asylverfahren auf Grundlage von beschönigenden Gutachten und nach fairen Asylverfahren sprechen.
Leider ist die W23 alles andere als barrierefrei - mehr Info zu räumlichen und sprachlichen Barrieren hier.