Mittwoch, 18.12.2013; 20:00: … und sie bewegen sich doch?

Gewerkschaften und Migration

"Schutz der einheimischen Arbeitnehmer*innen vor den zugewanderten" – auf dieses simple Prinzip bringt der Migrationsforscher August Gächter die Politik österreichischer Gewerkschaften gegenüber Migrant*innen: Anstatt die Rechte aller Lohnabhängigen zu verteidigen, wurden vielfach Interessen der "einen" auf Kosten der "anderen" vertreten. Inwiefern in den letzten Jahrzehnten auch alternative Handlungsprinzipien wirkmächtig wurden – und warum Gewerkschaften hierzulande in den Kämpfen der Migration und des Antirassismus dennoch eine unterstützende Rolle spielen (könnten), soll an diesem Abend diskutiert werden.

Vortrag und Diskussion mit Markus Griesser und Sandra Stern (Prekär Café/Verband zur gewerkschaftlichen Unterstützung undokumentiert Arbeitender)

Infos zu Barrieren beim Zugang zur W23