Mo. 25.10. | 18 Uhr: stolz und vaterurteil – die neue männerRECHTSbewegung


Die neue Männerrechtsbewegung der "Maskulisten" fühlt sich von aktuellen Obsorge- und familienrechtlichen Regelungen benachteiligt, fordert weniger Unterhaltspflicht für Väter und setzt sich für den Erhalt herkömmlicher Geschlechterrollen ein. Welche Berührungspunkte die Akteur*innen zum extrem rechten bzw. fundamentalistischen katholischen Lager haben, wie deren neu erworbene Öffentlichkeit zu einem Backlash von Frauenrechten führt und was dagegen zu tun wäre, soll mit feministischen Aktivistinnen analysiert und diskutiert werden.

Vortrag mit anschließender Diskussion.


hosted by http://raw.at
mit soli-goodies für http://goodnightdaddyspride.blogsport.de/