patchworkshop: buffy vs. edward

Mittwoch, 16. Dezember

buffy vs. edward

das vampir-genre - ob film, serie oder literatur - ist massiv im boomen. während ende der 90er buffy und ihre freund_innen fast alleine den pflock geschwungen haben, wird aktuell gebissen, gesaugt und geschmachtet was die leinwände und buchgeschäfte hergeben.

die teenie zeitschriften sind voll von "ätherisch schön wie ein vampir" schminktipps oder romantischen plakaten der hauptdarsteller_innen. doch welche rollen und geschlechterbilder führen die aktuellen blockbuster und bestseller im angebot? welche sexualmoral wird transportiert?

in einem patchworkshop möchten wir gemeinsam beispiele von bemerkenswerten und weniger gelungenen vampire stories anschauen, diskutieren und die darin vorkommenden entwürfe von sex, liebe und sozialen beziehungen kritisch hinterfragen. selbst mitgebrachte beispiele - ob für abstinence porn, romantic fantasy oder offene sexualität - sind gerne gesehen.


Alle Veranstaltungen finden in der W23 im Herzen des Stenzellands (Wipplingerstr. 23 / 1010 Wien) statt und beginnen um 20:00, geöffnet ist das que[e]r ab 18:30.

Web: http://raw.at/queer/
Twitter: http://twitter.com/dasqueer
Webkalender: http://www.raw.at/queer/programm/files/queer.ics